Transfersysteme

 

Wenn es um die rationelle Fertigung kleiner Produkte oder Baugruppen geht, bieten unsere Transfersysteme von Bosch Rexroth eine Vielzahl an Möglichkeiten zur Umsetzung getakteter Montageprozesse. Hierbei lassen sich die Transfersysteme nach deren Einsatzgebiete, in folgende Untergruppen einteilen:

TS 1 - für hohe Langlebigkeit, Robustheit und Wartungsfreundlichkeit :
Kleine Produkte und exakte Abläufe erfordern höchste Positionier- und Wiederholgenauigkeiten, wie sie mit den TS 1 Positioniereinheiten von Bosch Rexroth realisiert werden. Verschiedene Werkstückträgerarten in Kunststoff- und Edelstahl-Ausführung komplettieren das Angebot an präzisen Baueinheiten.  

Die Vorteile auf einen Blick: 

- Baueinheiten mit großer Genauigkeit 
- Hoher Durchsatz durch kurze Zykluszeiten
- Geringer Flächenbedarf durch kompakte Bauweise 
- Wirtschaftlich durch Kombinationsmöglichkeiten der Einzelkomponenten
- Werkstückträgergewicht bis 3kg
- Einsatzbereiche: Fertigung von Kleinteilen

- z.B. Elektro- und Medizintechnik, Elektronik, Telekommunikation, Feinmechanik, Optik  

 

TS 2 - Vielseitig, robust, variabel:
Mit der großen Bandbreite unterschiedlichster Einsatzmöglichkeiten lässt sich die Vielfalt des TS 2 von Bosch Rexroth am besten beschreiben, z.B. in den Bereichen Kfz-Zulieferer (Motorsteuerungen, Autoradios, Scheinwerfer, Schiebedächer), Elektronik (Computer, Monitore, Drucker, Decoder) bis hin zu kleinen Haushaltsgeräten (Kaffeemaschinen, Bügeleisen) und Elektrowerkzeugen (Bohrschrauber, Schleifgeräte).

Die Vorteile auf einen Blick:

- Vier kombinierbare Fördermedien entsprechend des Montageprozesses
- Auf die Produktgröße abgestimmte Werkstückträger
- Hohe Maximalbelastung von bis zu 100 kg pro Werkstückträger 
- Einsatzbereiche: Fertigung im mittleren Größen- und Gewichtsbereich
- z.B. Elektronik, Kfz-Zulieferer, Telekommunikation, Feinmechanik  

 

TS 4 - universelle Trägerplatten in zwei Plattenstärken, vielseitige Anforderungen unterschiedlichster Anwendungen:
Die typischen Einsatzbereiche für TS 4 von Bosch Rexroth sind z.B. die Montage von Fernsehern, großen Haushaltsgeräten, Gartengeräten oder Baugruppen- und Modulmontagen in der Automobil- und Zulieferindustrie.

Die Vorteile auf einen Blick: 

- Werkstückträgergewicht bis 250 kg
- Dreißig Standard-Werkstückträgergrößen von  443 x 443 mm bis 1.243 x 1.243 mm
- Einsatzbereiche: Fertigung großer und schwerer Werkstücke
- z.B. Elektronik, Automobilbau, Haushaltsgerätehersteller  

 

TS 5 - Wartungsfrei, geräuscharmer Lauf und hohe Lasten:
Das Transfersystem TS 5 von Bosch Rexroth transportiert Lasten bis 300 Kilogramm. Das Antriebskonzept dieses Rollenförderers mit Königswelle lässt dem Anwender viel Freiheit für eine schnelle, einfache und kostengünstige Anlagenplanung oder -erweiterung, auch bei sehr langen Produktionsstrecken.

Die Vorteile auf einen Blick:

- Abzweigen in beide Richtungen – auch über die Antriebsseite hinweg
- Realisierung beliebiger Layouts mit wenigen Standardmodulen
- Wartungsfreies Rollenfördersystem
- Friktion ohne Werkzeug für jede Rolle von außen einstellbar
- Modularer Baukasten mit definierten Schnittstellen

 

Umfangreiche technische Dokumentationen finden Sie unter Downloads.